SIM Expeditions's BLOG

  • Home
    Home This is where you can find all the blog posts throughout the site.
  • Categories
    Categories Displays a list of categories from this blog.
  • Tags
    Tags Displays a list of tags that has been used in the blog.
  • Bloggers
    Bloggers Search for your favorite blogger from this site.
  • Team Blogs
    Team Blogs Find your favorite team blogs here.
  • Login

Posted by on in Northwest Passage 2011

Hello Folks,

ohne Wind segeln ist schwierig haben wir festgestellt. Nach fast drei Tagen unter Maschine haben wir beschlossen nach Ost/Südost abzulaufen um weiter draußen den SE Passat abzubekommen, ich frage mich wie das die Windjammer ohne Maschine gemacht haben? Neuer Kurs ist 110° mit einem Speed von 4-5kn.
Heute Morgen hat schon ein Fisch angebissen, allerdings war der wohl so groß das er den Haken aufgebogen hat und geflüchtet ist. Also gab es halt nur Nudeln mit Avokadocreme, auch lecker.

Pos: 23°05´S - 039°03´W
Log: 297nm Etmal: 138nm


Sailing without wind is difficult, we found out. After almost three days under engine we decided to sail southeast to reach the SE trade winds, I´m asking myself how they did this with the old square rigger.
New course is 110° with a speed of 4-5 kn.
Today in the morning we had a fish on the hook, but he was so big that he bent the hook and freed himself, so we had pasta with avocadocream, yammi.

Continue reading
Hits: 1469 0 Comments
0

Posted by on in Northwest Passage 2011

Hello Folks,

wir sind losgefahren!
Nach einem ruhigen Tag auf der Ilha Grande zum vorbereiten und erholen fahren wir nun an der Brasilianischen Küste entlang.

Leider können wir noch nicht den Kurs fahren den wir fahren wollen da Wind und Strömung noch gegen uns sind. Momentan fahren wir Kurs 115° mit 6kn hoch am Wind.

Pos: 23°48,8´S - 041°47,0´W
Log: (seit gestern um 10) 129nm


We´re sailing!
After a calm day of preparation and holiday on the Ilha Grande we´re navigating now along the Brasilien coast. Unfortunatly we cannot make the course and speed we want, becouse of wind and current from the wrong direction.

At the moment we´re heading 115° with 6kn close hauled.

Greetings

Julius, Erdmute, Claudia, Jochen

Continue reading
Hits: 1463 0 Comments
0

Posted by on in Northwest Passage 2011

Hallo liebe Leute,

wir sind heute wohl weitergefahren, zwar nicht um die Mittagszeit sondern erst um 17.30 Uhr - ja, in Brasilien muss man Geduld für den Papierkrieg aufbringen! - und auch nicht gleich auf hohe See, sondern zunächst in eine ruhige Bucht, wo wir das Boot für die Überfahrt klarmachen.
 
Bis heute lagen wir vor Anker in der Bucht von Angra dos Reis, vor dem Gästehaus "Posada do Alemao", bei Klaus Bartels, dem Trans-Ocean-Stützpunkt hier in Angra.
 
So waren wir dichter an Land und konnten in kleinen Spritztouren das Einkaufen mit dem Dingi erledigen.
Das Wetter war jeden Tag schön und wir genossen die Wärme und die lauen Abende, meistens bei Klaus in der gemütlichen Bar seiner Posada.

Wir verbrachten die Zeit meistens mit kleinen Wartungsarbeiten und den Vorbereitungen für die nächste Etappe des Projekts "Around the Americas". Es geht jetzt bald los von Brasilien nach Halifax.

Mit der letzten Crew hatten wir auf unserem Törn jede Menge Spass. Zum Abschied gab es dann noch ein paar Drinks.
 
Ich hoffe doch, dass es allen Vieren gefallen hat und sie schöne Erinnerungen mitnehmen.
Julius bleibt bei uns und zwei Damen sind dazugekommen.
Jetzt sind wir also Jochen, Julius, Claudia und Erdmute. Die neue Crew ist bester Stimmung.
 
Wir möchten uns bei Klaus ganz herzlich für die tolle Gästfreundschaft bedanken. Er hat uns super unterstützt und geholfen.
 
Wir wünschen ihm alles Gute, und dass er weiterhin gesund und munter bleibt. Wir würden uns jedenfalls riesig freuen, ihn mal wieder zu sehen.

Bis bald,
Eure SMA Crew

Continue reading
Hits: 1528 0 Comments
0

Posted by on in Northwest Passage 2011

 

Am 3.4.2011 verläßt das Schiff das Großstadtambiente von Rio. Ziel ist das Wassersportzentrum Angra dos Reis, um etwas abzuhängen und anschließend die neue Etappe vorzubereiten.

Whow, was für eine Reise   -  Passatsegeln, Aquatortaufe, Roßbreiten und abermals Westwindzonensegeln.
Das Ziel liegt weit im Norden in Kanada, in Halifax-Neuschottland.

On 03.04.2011 the vessel leaves the big city atmosphere of Rio. The destination is the water sports center Angra dos Reis to hang out a bit and then prepare for the new leg.

Wow, what a trip - trade wind  sailing, crossing the equator, horse latitudes and again west wind zone sailing.
The goal is to reach the far north Nova Scotia in Canada.

 

 

 

Continue reading
Hits: 1501 0 Comments
0

Posted by on in Northwest Passage 2011

Wir haben Rio in einem Stück erreicht, jeder hat jetzt Lust auf ein kaltes Bier und auf was leckeres zu essen.
Die Einfahrt nach Rio unterhalb des Zuckerhutes bei strahlendem Sonnenschein war magisch, morgen werden wir die Stadt erkunden, und auf den Zuckerhut fahren.

Pos: 22°55´S 043°10´W
Distanz:  2539nm

We reached Rio in one piece, everybody is loocking vorward to a beer and fresh food.

The entrance underneath the sugarhat in bright sunshine was magic, tomorow we will visit the city, and take the cablecar up the sugarhat.

Cheers

Continue reading
Hits: 1583 0 Comments
0

Posted by on in Northwest Passage 2011

Supeeeer! wir haben einen Wal gesehen, und dann gleich einen Pottwal (Physeter macrocephalus), und dann auch noch Fotografiert... :-)

Unsere Jule hat so viel Kuchen gebacken das uns bald das Gas ausgehen wird. Aber egal, es ist so warm mittlerweile das wir sowieso nicht mehr Kochen wollen.

Heute haben wir uns entschieden gleich nach Rio de Janeiro zu fahren. Diese lebendige Stadt mit ihren vielen Gesichtern wollen wir ein paar Tage geniesen. Leider ist Carneval ja schon vorbei.

Am 1.4. vormittags sollten wir in Rio einlaufen.

Pos: 27°06´S - 045°34´W
Log: 2248nm, to go: 279nm, etmal: 160nm


Hi everyone,

Splendid, finally we saw a whale, a sperm whale (Physeter macrocephalus) and we took lots of pictures...

Our boat bakery with famous baker men Jule never let the oven cool down. Now it looks like our energy recourses are

failing. But we do not care, it is so hot now, we prefer sandwich and cold drinks.

Rio de janeiro lies straight ahead. We want to submerge into this vital town after days at sea.
Unfortunately we are late for carneval.

Cheers

whale

Continue reading
Hits: 1773 0 Comments
0

Posted by on in Northwest Passage 2011

Endlich petri heil, wir haben eine Goldmakrele gefangen, wenn auch nur eine kleine, aber es hat für alle gereicht. Roger hat maßgeblichen Anteil daran, er hat sie auch ausgenommen und sogleich ein leckeres Mittagessen daraus gemacht, Makrele mit Zwiebeln und Kartoffeln im Ofen.

Heute Morgen hatten wir auch unsere erste Begegnung mit einem Frachter, total ungewohnt ein anderes Schiff zu sehen.
Der Wind meint es weiter gut mit uns, er weht schön konstant aus SE mit 22kn, genug für die Genua und einfach gerefftes Groß.

Pos: 29°53´S - 046°32´W

Distanz: 2071nm, to go: 413nm, etmal: 173nm

Finally we where lucky with fishing, we cought a dorade, a small one but it was enough for everybody.
Roger did a good job, he cleaned it right away and made a delicious lunch out of it, the fish with potatoes and onions out of the oven.
Today in the morning we had also the first contact with traffic, it´s very strange to see another ship.
The wind is still on our side, he´s blowing from SE with konstant 22kn, enough for the genua and the first reef in the main.

From all aboard we send you greetings.

 

 

Fishing

 

Continue reading
Hits: 2581 0 Comments
0

Posted by on in Northwest Passage 2011

Endlich Barfußsegeln... Seit heute morgen wehten gemütliche 20kn aus SE, die Sonne scheinte und so setzten wir alles was wir finden konnten mit dem Ergebniss das wir
mit 8kn dahinsegelten. Seit 1600 Uhr hat es dann ein wehnig aufgebriest und jetzt segeln wir nur unter Groß und Yankee trotzdem noch mit 8-9kn dahin.
Der Wind weht jetzt mit 25kn aus SE, es sieht so aus als ob wir unseren Termin am 2.4. doch noch einhalten können.

Die Angelleine ist ausgebracht, jetzt muß nur noch jemand den Fischen sagen das sie auch anbeißen sollen.

Pos: 32°11´S - 048°04´W

Log: 1910nm, To go: 568nm, etmal: 161nm

finally we can sail barefoot...   Since today in the morning there where comfortable 20kn from SE, the sun was shining and we hoisted everything we could find, the
result was that we where sailing with 8kn.
Since 16 o´clock the wind picked up to 25kn from SE and we´re sailing with main and yankee still up to 8-9kn.
It looks like we can manage our deadline in Rio at the 2.4.

The fishing line is set, someone has to tell the fish that they have to bite.

 

 

Sail

 

Continue reading
Hits: 1701 0 Comments
0

Posted by on in Northwest Passage 2011

Es war ein ereignissreicher Tag, er hat angefangen mit 30kn SW Wind bis um 7 Uhr morgens, wir sind quasi dahingeflogen.
 
Dann haben wir was tolles erlebt! wir haben eine Schildkröte vorbeitreiben gesehen und am Mittag sogar eine Schule Pilotwale und Delphine.
Leider hatte in diese moment niemand einen Fotoaparat zur Hand.

Gerade fahren wir mit allen Segeln oben und warten auf ein wenig mehr Wind, momentan hat es nur 15kn von STB schräg hinten.
Jetzt gibt es lecker Kürbiscremsuppe frisch zubereitet von unseren zwei Oldtimern Fritz und Julius.

Pos:  34°33´S - 049°33´W

To go: 728nm, etmal 110nm

 

Today was a eventful day, he startet with 30kn SW wind until 7 in the morning, we where flying.

After that something wonderful! we saw a turtle drifting along side the boat, later even pilotwales and dolphins.
Unfortunatly in this moment no one had a photo camera in hand.

Right now we´re having all sails up and waiting for a little more wind, it´s only blowing 15kn from starbort aft.
Now we´re having spiced pumpkin soup freshly made by our oldtimers Fritz and Julius.

 

 

Lars, Jules and Fritz

 

Continue reading
Hits: 1571 0 Comments
0

Posted by on in Northwest Passage 2011

Heute war jeder damit beschäftigt nicht im Schiff hin und her geschleudert zu werden, seit gestern Abend nach einem üppigen Mal kämpfen wir gegen den Wind an, das heißt auch gegen die Welle, dementsprechend ungemütlich geht es zu. Fritz hat es trotzdem geschafft einen leckeren Karottensalat zu zaubern.
Ab heute Nacht soll der Wind allerdings auf SW drehen, damit wären wir wieder im Rennen.

Pos:  36°25´S - 049°55´W

Es sind noch 838nm bis Rio und wir haben 1624nm zurückgelegt, etmal heute, 110nm

Today everybody was busy holding on to something not to fly around.
Since yesterday evening after a good meal we´re beating against the wind and wave. It is pretty uncomfortable. Still Fritz made a delicious karrotsalad.

Tonight the wind should shift to SW, than we´re back on track.

Still 838nm to go, made 1624nm, etmal today: 110nm

Greetz - Greetings

Continue reading
Hits: 1585 0 Comments
0

Posted by on in Northwest Passage 2011

Heute kommt ein sonniger Bericht, mussten den ganzen Tag motoren da 0,00 wind wehte.
Also zauberte unser Zuckerbäcker Julius einen Apfelkuchen, einen Nußzopf und ein Brot, das trug natürlich erheblich zur Moral der gesamten Crew bei.
Beim Fischen besteht weiterhin kein Glück obwohl wir jetzt in der Brasilienströmung sein sollten, zumindest sagt das die Wassertemperatur, 20 Grad.
Heute abend gibt es einen seit gestern eingelegten Sauerbraten, man muß doch die Stille auf dem Ozean nutzen :-) guten Appetit

Pos: 39°07´S - 049°18,7´W

Logge:  1454nm  bis Rio sind es nur noch 982nm

Today comes a sunny dispatch, the engine was on the hole day, we have 0 wind.
In these conditions Jules made a appelpie, a nutpie and a bred, delicios. This liftet of course the moral of te hole crew.

We´re still fishing without luck despite the fact that we´re in the brasilien current, the water has 20 degrees.
tonight we make a "Sauerbraten", a german style of beef, we have to make use of th stillness of the ocean.
Bon appetit!

Logge:  1454nm to Rio there are only 982nm

our two oldtimers playing in the water

 

playing water

 

Continue reading
Hits: 1718 0 Comments
0

Posted by on in Northwest Passage 2011

Wir schaukeln so dahin, das Wetter wird ruhiger und das Wasser wird wärmer.

Wir merken das wir nach Norden fahren. Bald wird Barfuss, T-Shirts und kurze Hosen - Wetter.

Seit zwei Tagen fahren wir durchschnittlich 7-8kn mit dem Wind aus West/Südwest, sogar mit der richtigen Stärke, 20-25kn.

Gestern Abend hat sich für ein paar Sekunden ein Wal zu uns gesellt, er schwamm direkt neben uns her aber leider zu kurz um ein Photo zu machen.

Ansonsten gibt es hier jede Menge Vögel, deshalb lassen wir das Angeln vorerst lieber sein da wir nicht an Albatross und Co interessiert sind.

Die Wachen wie wir sie uns gelegt haben funktionieren wunderbar, jeder hat zwei Stunden Wache und hat 5 Stunden frei, allerdings überlappen sich jeweils zwei Wachen so das immer zwei Personen das Schiff führen.

Heute Abend gab es Milchreis mit Früchten, wunderbar gekocht von Lars.

Pos: 41°26´S - 050°09´W

We´re making progress, the weather is getting calmer, the water warmer, it´s noticable that we´re going north.

Since two days we´re making 7-8kn in averidge with the wind from west/southwest with 20-25kn.

Yesterday we saw a whale swimming right beside the boat for a second, but unfortunatly to short to take a picture.
Apart from that there are many birds thats why we stopped fishing, we´re not interrestet in albatross and co.

The watch partners are well choosen, everybody is on watch for 2 hours and of watch for 5 hours, but the watches are overlapping for one hour, always two people are on watch.

Today we had milkrice with fruits, thanks to Lars.

Sailor Harri is on the Photo today

Greetz from

Jochen, Lars, James, Fritz, Julius, Harri, Roger

 

Harry

 

Continue reading
Hits: 1673 0 Comments
0

Posted by on in Northwest Passage 2011

Sooo! wie es aussieht haben wir unseren letzten Sturm aus den "roaring fourties" hinter uns.

Alles klar am Bord.
Heute stand der Tag ganz im Sinne der Erholung, jeder hat den schönen, sonnigen Tag genutzt sich ordentlich zu erholen.

Nach und nach kamen alle Segel wieder zum Vorschein. Momentan fahren wir unter Groß I, Genua und Besan mit 8kn.
Da es wieder möglich war etwas grosses zu kochen kamen unter der Führung von Fritz und James frische Pellkartoffeln mit allerlei auf den Tisch. Total lecker.

Soo! looks like we have had our last Storm of the "roaring fourties".

Everything is fine on board.
Today was a day for leisure. One by one all the sails came up again

Everybody used the nice, sunny day to relax. At the moment we are sailing under main I, genua and mizen with 8kn.

Since it was possible again to cook a more elaborate meal, there where backed potatoes with a lot of everything made by Fritz and James. Just delicious.

Pos:  43°50´S - 051°16´W

Continue reading
Hits: 1592 0 Comments
0

Posted by on in Northwest Passage 2011

Unter großem Geschaukel nur Groß III und Sturmfock draussen gehabt.
Es gab gestern Nacht mal wieder 50kn+ (58 mph/93 km/h) Wind.

Damit ging es immernoch mit bis zu 8kn dahin. Wir hatten keine Sorge dass wir das Schiff sehr gut handhaben konnten.

Alles ist in Ordnung, die Mannschaft ist wohlauf und auch wieder munter.

Also Leute, wir schicken viele Grüße bis zum nächsten Post.

Rocking like crazy, outside only the main sail with three reefs and the storm jib sail.

There were some gale force winds here through the night, winds in excess of 50 knots (58 mph/93 km/h) but we were not concerned because the boat was handling it all very well.

However the wind permitted us sail until 8 knots.

Everything is fine and the crew is feeling well.

So folks, from all aboard we send you greetings until the next post.

Pos: 45°13´S - 052°12´W

Lars, Fritz, Roger, Jochen, Harri, James, Julius

 

Continue reading
Hits: 1693 0 Comments
0

Posted by on in Northwest Passage 2011

Hello Folks,

So, some of you may be wondering what we do on board all day. Firstly, there is a watch roster and somebody is on watch at all times.

When not sleeping or on watch, there is a lot of reading, philosophizing or relaxing,  taking place.
You really have the feeling life slow nice down on board.

Everything takes it´s time, just like our way today. Unfortunatly the wind comes from the direction we want to go, so obligate us to head out a little bit more east.

Our last 24 hours where not so good becouse of the wrong direcction of the wind, but do not be worry it will change again!.

Everybody is also busy tuning up his sailing skills.

Then somebody has to cook our "only" set meal "together", dinner. We have quite a selection of frozen meats. We have also vegetables and dry stuff and hopefully soon plenty of fish. So, around lunch time we decide who is the cook for the evening meal and what that meal will be. Most of the time someone takes the initiative. Everybody helps. We have no pre-cooked meals so each meal is prepared from the raw ingredients.

We also spend time on deck marvelling at the seascape.
Close in to the Brazilian coast we will start seeing more bird life and, hopefully, some dolphin.

Well, as the Santa Maria Australis sails, our greetings to all the readers and our thanks for follow us.
Your Crew

(On the picture reader Fritz)

 

Fritz

 

 

 

 

 

 

Continue reading
Hits: 2077 0 Comments
0

Posted by on in Northwest Passage 2011

Hello Base,
Heute ist Sonntag, und es fühlt sich auch so an.
Nach einer Nacht mit 50kn+ Wind aus SW scheint die Sonne und wir segeln mit Vollzeug und bis
zu 9 kn schön gemütlich dahin.
Julius hat alle seine Künste spielen lassen und hat einen Hefezopf gebacken den James auch sogleich klauen
wollte.

Today is Sunday and it feels like. After a night with more then 50kn of SW wind we have nice sunnshine and we´re sailing along with up to 9kn.
Jules made a Sunday cake wich James wanted to steel already.

Pos:  50°22´S - 056°26´W

Greetz / Regards from all on board
Eure Crew

 

sunday bread

 

Continue reading
Hits: 1750 0 Comments
0

Posted by on in Northwest Passage 2011

 

Hallo Base,

heute haben wir hoch am Wind unsere Tag angefangen und haben den ganzen Tag viele Meilen gutgemacht, jetzt hat uns eine Kaltfront erwischt und treibt uns gerade mit bis 10kn die Wellenberge hinunter.
Jeder ist wohlauf.

Pos:  52°49´S - 058°13´W

We started with close hauled sailing today and made a lot of miles, now a front cought us and is pushing us
with up to 10kn down the waves.
Everybody is well.

Greetz, Greetings,

Eure Crew

 

 

 

Roger

 

Continue reading
Hits: 1623 0 Comments
0

Posted by on in Northwest Passage 2011

Hallo Base,

nach einer erfolgreichen Segelnacht durch eine schöne Kaltfront mit bis zu 30kn Wind schräg von hinten, motoren wir jetzt bei Sonnenschein dahin, ist Brasilien tatsächlich so weit weg? Wehnigstens haben wir 2kn Strömung mit uns.
Die Argentinische Küstenwache sorgt sich um uns, sie hat schon zweimal auf dem Sattelittentelefon angerufen um unsere Position zu kontrollieren.

Viele Grüße

Eure Crew

auf dem Foto heute ist Lars

 

Lars Roering

 

 

Continue reading
Hits: 1960 0 Comments
0

Posted by on in Northwest Passage 2011

Hallo Base, Hello Freunde,

wir sind losgekommen, nach alle Stempeln bei den Behörden in Pto. Williams.
Die Route wird sein: Puerto Williams – Kap Hoorn – Patagonische Atlantikküste – Punta del Este – Rio de Janeiro.

Pos:  54° 58,2´S - 67° 04,2´W

Das Wetter ist auf unsere Seite. Bis zum 20.3. sind W / SW Winde angesagt.
Auf dem Bild ist Julius am Anfang der Reise.

Grüße

Eure Crew

 

Julius Tag 1 Chile - Brasil 

Continue reading
Hits: 4069 0 Comments
0

Posted by on in Northwest Passage 2011

Ahoy and Hola dear Friends and Sailors!

The first step is done!
Our South American Circumnavigation start today 16.03.2011 at 09:40 hs, rounding Cape Horn.
The weather was excellent. Good luck for the next 9 months.

Greetings
Fritz, James, Lars, Julius, Roger, Harry, Jochen

 

Ahoi und Hola liebe Segelfreunde!

Der erste Schritt ist vollbracht, die Südamerikaumrundung hat heute am 16.03.2011 um 09:40 mit der Umrundung von Kap Horn angefgangen, das Wetter war hervorragend. Viel Glück für die nächsten 9 Monate.

Grüße
Fritz, James, Lars, Julius, Roger, Harri, Jochen

 

Cape Horn 16/3/2011 

Continue reading
Hits: 2254 0 Comments
0