SIM Expeditions's BLOG

  • Home
    Home This is where you can find all the blog posts throughout the site.
  • Categories
    Categories Displays a list of categories from this blog.
  • Tags
    Tags Displays a list of tags that has been used in the blog.
  • Bloggers
    Bloggers Search for your favorite blogger from this site.
  • Team Blogs
    Team Blogs Find your favorite team blogs here.
  • Login
Posted by on in Northwest Passage 2011
  • Font size: Larger Smaller
  • Hits: 2304
  • 0 Comments

Kurz vor Tahiti

Pos:            S 12°54' W 150°31' South Pacific Ocean
Wind:            NE 15/20 kn Böen 35
Baro:            1012 hp
Temp:           Air  29° C  - Water  27° C
Wetter/weather:        bewölkt, Schauer

Kurs/heading:        170°
Geschwindigkeit/speed:    6-7 kts
Etmal:            165 sm

Erstmalig mühen wir uns durch die tropischen Schauerböen. Schwarze Wolkentürme bauen sich rund um uns herum auf und wir knobeln welcher uns wohl erwischt. Das führt anfangs zum Nachlassen des Windes, dann frischt es auf und schließt mit Starkwind und Regen ab.
Zum Ende schaukelt die SMA wieder mit nassem, gestutzem Gefieder auf der unruhigen See.

Um in den Böen nicht übertakelt zu sein, ist das Groß 2x gerefft, Besan bleibt stehen und mit der Genua spielen wir rein und raus drehen.

So kurz vor Tahiti bremsen diese Kapriolen unsere Fahrt und sind deshalb nicht gerne gesehen.

Dabei dürfen wir uns nicht beschweren. Keine bemerkenwerten Roßbreiten und keine Doldrums stellten sich uns in den Weg. Seit Hawaii, also seit gut 2000 Meilen mußten wir nur einmal kurz den Motor bemühen.

Jetzt fehlen noch 274 sm bis zur Opunohu Bay auf  Moorea.
Jeannete und Naty werden uns dort übermorgen früh, am 28.10., begrüßen.
Mal sehen, ob die beiden Vahines an die Blumenketten für ihre Salzbuckel denken.

0

Comments

  • No comments made yet. Be the first to submit a comment

Leave your comment

Guest Thursday, 24 January 2019