SIM Expeditions's BLOG

  • Home
    Home This is where you can find all the blog posts throughout the site.
  • Categories
    Categories Displays a list of categories from this blog.
  • Tags
    Tags Displays a list of tags that has been used in the blog.
  • Bloggers
    Bloggers Search for your favorite blogger from this site.
  • Team Blogs
    Team Blogs Find your favorite team blogs here.
  • Login
Posted by on in Northwest Passage 2011
  • Font size: Larger Smaller
  • Hits: 2325
  • 0 Comments

Equator again

Pos:            S 4°15' W 152°25' South Pacific Ocean
Wind:            ESE 15/20 kn
Baro:            1009 hp
Temp:           Air  29° C - Water  26° C
Wetter/weather:        wolkenlos
Kurs/heading:        170°
Geschwindigkeit/speed:    6-7 kts
Etmal:            156 sm

Die SMA hat zum dritten Mal den Äquator übersegelt.

Das zweite Mal auf dieser langen Reise. Am 28.4., vor fast genau 6 Monaten, überquerten wir ihn nach Norden Richtung Halifax. Rund 16.500 sm liegen seitdem im Kielwasser. Was für eine Reise:
Flauten und Hitze im Atlantik, Sturm um Neufundland, ausgelassene, heitere Tage im wunderschönen Grönland, bange, angespannte Wochen in der nördlichen Baffin Bay und der Nordwestpassage, die es letztendlich doch so gut mit uns meinte, Sturm und Taifun im Bering Meer und auf den Aleuten, der unseren ganzen Zeitplan für den Pazifik durcheinander wirbelte, Octobeerfest in Hawaii und jetzt stehen wir im SE-Passat, der freundlicherweise für die nächsten Tage aus Ost wehen soll und damit eine planmäßige Ankunft auf Tahiti ermöglichen könnte.

Ein tolles Schiff und tolle Mitsegler, die diese Expedition bis jetzt so erfolgreich verlaufen ließen.
Für ein Resumee ist es noch zu früh. Die letzte schwierige Etappe durch den Südpazifik rund Kap Hoorn liegt noch voraus.

Wie gerade schon erwähnt, Heiner unser Wetterprophet signalisiert ab heute Abend eine stabile Ostlage im SE-Passat. Sie macht sich schon seit gestern mit einem Rückdrehen des Windes auf ESE bemerkbar. Wir segeln wieder. Genua 1.Reff, Groß 1 Reff, Besan voll.
Erst noch 190°, später 180° und jetzt bereits mit 170° und dichten Schoten auf Kurs Tahiti.

Segeln vom Feinsten. Mit einem der schönsten Ziele der Welt voraus.
Südsee wir kommen.

0

Comments

  • No comments made yet. Be the first to submit a comment

Leave your comment

Guest Thursday, 24 January 2019